twick it baby!

wer nicht die nerven hat, sich durch die teilweise in schwerfälligem fachchinesisch gehaltenen texte der wikipedia zu wursteln, dem sei das „konkurrenz“projekt twick.it empfohlen. dort muss man sich nämlich kurz fassen und das jeweilige thema mit nur 140 zeichen beschreiben.

dafür sind aber verschiedene erklärungen möglich. die besucher können dann bewerten, welche für sie am besten passt. mitformulieren kann natürlich jeder.

twick-it

sonst habe ich es mit diesen 140zeichendingern ja nicht so, aber in diesem fall macht es sinn. nicht nur als appetizer für mehr …

via: basicthinking