amaryllis „papilio“

für mich ist die amaryllis die ungekrönte königin der zwiebelgewächse. von ihr sind beinahe unendlich viele zuchtformen zu erhalten und bei den meisten könnte ich schwach werden. geht aber nicht, denn die bude ist rammelvoll mit zimmerpflanzen. was allerdiedings den vorteil hat, dass mir meine frühkindliche lust auf dschungelexkursionen nun vergangen ist. wenn es so weitergeht, dann muss ich mir demnächst eine machete zulegen, um mein wohnzimmer wieder betreten zu können.

amaryllis-papilio

aber zurück zur amaryllis. unter diesem namen sind verschiedene pflanzen im handel zu finden. die meisten entstammen der gattung hippeastrum und kommen ursprünglich aus südamerika. sie sind mit grossen, kleinen, gefüllten otter ungefüllten blüten zu erhalten.

die blüten oben entspringen übrigens der hier gezeigten knospe. es soll sich laut angaben des händlers dabei um eine amaryllis „papilio“ handeln.